Samstag, 31. Januar 2015

Mister Comet und Restverwertung...


Aaachtung! Trommelwirbel: Trararararara...
Das erste Mal das ich für meinen Mann etwas genäht hab...Also die Arbeits-Hosen geflickt hab ich schon öfters aber das zählt wohl nicht dazu ;-)
Ich hab für Ihn den Mister Comet von MiaLuna ausgewählt. Mir gefällt der sportlich-bequeme Schnitt von diesem Pulli sehr. Ich hab Ihn extra sehr schlicht und in gedeckten Farben gehalten. Das es halt möglichst nicht nach zu sehr selbstgenäht aussieht. Ich glaube das ist mir recht gut gelungen. Die Nähte hab ich mit dem Overlock-Zierstich (ich weiss ja nicht einmal ob der so heisst) nachgenäht mit Marine farbenem Faden. Das Futter der Kapuze ist weiss-marine gestreift und die Bündchen sind auch sehr dunkles Marine.
Zuerst hat er ja ein bisschen die Nase gerümpft...Hm ich weiss nicht recht...hm Kapuze...hm sportlich...hmmmmmm...Aber nun hat er den Hoodie den ganzen Mittag getragen und trägt ihn noch. also ich glaube er fühlt sich doch wohl darin ;-) ein voller Erfolg also.
Aus den Restenstöffchen hat es sogar noch einen Pullunder für den kleinsten gegeben. Im Partnerlook gefallen mir meine Männer auch sehr gut! Vielleicht wag ich ja noch einen zweiten?

Kommentare:

  1. Toll sehen deine Männer in Pulli und Pullunder aus! So ein schlichter Pulli ohne Firlefanz würde ich meinem Mann auch nähen. Deine dezente Farbwahl gefällt mir.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und grüsse dich herzlich
    Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Hm Männer tun manchmal schon komisch gell. Der Pulli sieht wirklich mega bequem aus! Ist dir super gelungen.
    Schöne Sunntigabig!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen