Samstag, 8. November 2014

Koffermarkt Thayngen und Lädchen aufgefüllt

Schon ist er vorbei, der erste Koffermarkt in Thayngen. Herzlichen Dank für die gute Organisation liebe Karin! Auch wenn die Leute heut nicht so kauflustig waren so stimmte doch das Ambiente und das Rundherum. Es war gut geplant und vorbereitet für uns Koffermärktler :-)
 


Nun hab ich auch grad noch mein Lädchen ein wenig aufgefüllt auf Ansalia. Metallanhängerchen in allen möglichen Formen. Um selbstgemachtes wie Kärtchen, Genähtes oder auch Schmuck aufzuhübschen.









Kommentare:

  1. Das ist schade, dass nicht viel gekauft wurde. Aber dein Stand sieht wunderschön aus, sehr sehr hübsch.
    Langsam bin ich nervös wegen meinem ersten Koffermarkt in zwei Wochen, uiuiui. Ich hoffe ich muss dann nicht zu viel mit nach Hause nehmen... vor allem weil wir ja viel Essbares dabei haben werden. Das kann man dann leider schlecht nachher noch andersweitig verkaufen :D, müsste man dann wohl selber essen *hihi*

    AntwortenLöschen
  2. Schön war der Koffermarkt, ich hatte tolle Nachbarn und die Stimmung im Keller war wirklich sehr schön.
    Leider war auch bei mir der Umsatz nicht so toll, aber nun ist meine Koffermarktzeit vorbei, und ich freu mich, nächstes Jahr als Besucherin den einen oder anderen zu besuchen.
    Hübsche Anhänger, ich habe auch einiges, nähe die gerne an meine Gestrickten Sachen an.
    Grüessli
    Muriel

    AntwortenLöschen