Montag, 25. März 2013

Liiiiieblingszmittag...




 Das ist einer meiner Lieblingszmittag(eigentlich ess ich ja fast alles gern) Der Gemüse-Hackfleischkuchen nach Landfrauen Art. Leider findet den meine Familie nicht so toll. Sind nämlich alle mit langen Gesichtern vor ihren Tellern gesessen:-) Aber ich will nicht immer Omeletten, Aelplermakkaronen und Lasagne machen!
Auf jedenfall schreib ich euch nun mal das Rezept ab falls er euch auch gelustet!
 
 
Gemüse-Hackfleisch-Kuchen:
für eine runde Form 28cm Durchmesser
 
Mürbeteig:
250gr Weissmehl
1/2 TL Salz            
100gr kalte Butterflöckchen
1/2dl Weisswein
Salz und Mehl mischen,Butter dazu und krümelig reiben.Weisswein dazugeben und zu einem Teig zusammenfügen,Nicht kneten.1h kühl stellen.
 
Belag:
2 El Olivenöl
300gr gemischtes gehacktes
1 kl. Zwiebel
1 Bund Peterli
100gr Rüebli
100gr Knollensellerie
1 kl. Lauch
 
Mürbeteig rund ausrollen, Wähenblech auslegen,kühl stellen.
Peterli hacken . Rüebli und Sellerie schälen, klein würfeln. Lauch in feine Ringe schneiden.
Gehacktes und Zwiebel zusammen mit dem peterli in der Pfanne andünsten, Rüäbli, Sellerie und Lauch mitdünsten ca. 4 Minuten. Etwas auskühlen lassen.
 
Backofen auf 230Grad vorheizen.
 
Guss:
2 eier
2 dl Rahm
salz
frische Muskatnuss, gerieben
 
Eier und Rahm verquirlen. gemüse-Hackfleisch auf dem teig verteilen und den Guss darüber leeren. Für 25-30 Minuten auf der untersten backofenrille backen.
 
 
Posted by Picasa

Kommentare:

  1. Schlaaabbber... fein! Unsere Rösti steht eigentlich fertig aufm Herd und wir waaaarten auf den lieben Mann... schlabber.. und da schreibst du so was von feinem Rezept... schlabber!
    Meine Familie (nein, natürlich nur die Mädels) würden wohl auch lange Gesichter ziehen... aber egal: do mue me dure, gäll!
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Ach Rösti nähmt ich auch...Hab eh alles gern:-)Hatte das Gefühl ich müsste uns wieder mal ne ordendliche Portion Gemüse verabreichen...hihihi
    Lg Fränzi

    AntwortenLöschen